Kantine 4.0

INNOVATIV & NACHHALTIG

Wer wir sind

Wir sind der Foodeventclub, ein Kollektiv des guten Geschmacks. Wir bieten außergewöhnliche Küche und individuelle, unvergessliche Events im Rundum-Sorglos-Paket. Dabei stehen gesunde, ausgewogene Mahlzeiten mit möglichst saisonalen und regionalen Produkten im Vordergrund. Durch die engen Beziehungen zu Erzeugern, Landwirten, Bauern und Lieferanten schaffen wir so ein ganzheitliches, transparentes Ernährungskonzept.

Kantine in Hamburg

Geschäftsmodell Kantine

Allein in Deutschland gibt es unzählige Betriebsrestaurants, in denen eine Vielzahl der Mitarbeiter tägliche kalte und warme Mahlzeiten zu sich nehmen. Nach dem Motto „du bist, was du isst“, möchten wir die Mitarbeiter mit einem gesunden Frühstück und Mittagessen durch ihren beruflichen Tag begleiten. In angenehmer Atmosphäre soll die Mittagszeit zu einem positiven Erlebnis werden, auf das sich die Mitarbeiter freuen: Eine bewusste Auszeit in der nicht nur schnell gegessen wird, sondern in der man sich wohl fühlt und für den restlichen Arbeitstag gestärkt wird.

App Social Media

Die Mitarbeiter sollen durch eine App und die Einbindung verschiedener Social Media Kanäle die Möglichkeit haben, aktiv mit der Kantine zu interagieren und sich über verschiedene Themenbereiche der Ernährung zu informieren. Mögliche Themengebiete: Speisepläne, Sortiermöglichkeiten nach verschiedenen Ansprüchen (Vegan, Glutenfrei, Länderbezogen, Gesund, Nährwerttabelle mit Zusatzstoffen, Klimaneutral), Essenswünsche, Feedback, Hinweise auf Sonderaktionen etc.
Foodeventclub APP

„du bist, was du isst“

Frische Paradies Bowl
Beizforellen Stulle

Preisliche Positionierung

Durch die kurzen Transportwege und das Wegfallen von Zwischenhändlern können wir immer ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis garantieren. Zudem haben wir durch konsequente Nutzung des gesamten Tieres die Möglichkeit, den Mitarbeitern durchgängig hochwertige Fleischgerichte anbieten zu können. Ein weiterer kostensparender Faktor ist das Vertical Farming: die eigene Aufzucht von Salaten und Kräutern ist nicht nur kostenschonend, sondern auch äußerst nachhaltig und passt somit perfekt ins Gesamtkonzept.

Vorteile von hochwertigem Essen und guter Ernährung:

  • höhere Leistungsfähigkeit und Motivation am Arbeitsplatz
  • das Mittagstief bleibt aus
  • weniger Ausfall von Mitarbeitern durch Kranke
  • gute Stimmung und ein kulinarisches Erlebnis verbunden mit dem Gefühl, etwas für sich getan zu haben

Nachhaltig - Regional - Saisonal

Unsere Grundwerte wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Saisonalität sollen auch weitestgehend auf die Kantine übertragen werden. Produkte mit kurzen Lieferwegen, aus erster Hand und zur entsprechenden Erntezeit liefern nicht nur hohe Qualität, sondern unterstützen zudem unsere Landwirte aus der Region. Das Thema Nachhaltigkeit findet man bei uns auch in Bezug auf Verpackung: Plastikverpackungen werden auf das Niedrigste reduziert, da die meisten Produkte in Kisten oder anderen wiederverwendbaren Behältern geliefert werden.

Positive Atmosphäre

Eine positive Atmosphäre ist äußerst wichtig, um eine perfekte Mittagspause zu gestalten. Diese soll sich auch im Aufbau und der Einrichtung der Kantine widerspiegeln. Die Produktionsküche ist teilweise einsehbar, so dass der Mitarbeiter das Gefühl erhält, es wird nur für ihn gekocht. Eine große, offene Glasfront lädt dazu ein, sich die Produkte und ihre Produktion genauer anzusehen und sich auch visuell mit dem Thema Essen zu beschäftigen. Beim "Vertical Farming“ kann der Mitarbeiter seine Zutaten für einen frischen Salat selbst begutachten - kürzere Wege und mehr Frische geht nicht! Bei gutem Wetter kann auch der Außenbereich für die Pause genutzt werden um die Gedanken schweifen zu lassen und innere Ruhe zu tanken.
Beizforellen Stulle
Kantine
Kantine

Nachhaltig - Regional - Saisonal

  • höhere Leistungsfähigkeit und Motivation am Arbeitsplatz
  • das Mittagstief bleibt aus
  • weniger Ausfall von Mitarbeitern durch Kranke
  • gute Stimmung und ein kulinarisches Erlebnis verbunden mit dem Gefühl, etwas für sich getan zu haben

Mehrwert

Tatsächlich nimmt sich der Durchschnittsangestellte nur 20 Minuten Zeit, um Kraft zu tanken und rund 29 Prozent essen direkt am Schreibtisch, um Zeit zu sparen, wie verschiedene Statistiken zeigen. Das ist allerdings nicht nur zu wenig Pause, sondern auch nicht sonderlich gesund: Pausen und Ruhezeiten sind für die Erholung und Produktivität der Beschäftigten enorm wichtig.  Zusätzlich ist die Auszeit ebenfalls eine gute Gelegenheit für Mitarbeiter, ihre Position in der Abteilung zu stärken und Unterstützung für eigene Projekte zu gewinnen, aber auch um private Kontakte zu pflegen und eine Bindung ans Unternehmen auch ausserhalb der Arbeitszeit zu schaffen. Gesprächsthemen aus der Freizeit wie Hobbys oder Neues von der Familie und Freunden tragen somit naturgemäß zu einer deutlich entspannteren Stimmung als am Schreibtisch und von konkreten Aufgaben belastet bei.